Hoi-An

Wohnhaus / dwelling



Unterernährte Kinder, aus Dörfern zum aufpäppeln mitgebracht, wurde erst einmal einer Generalreinigung unterzogen.

D_HOI_W__1_



D_HOI_W__2_



D_HOI_W__3_



D_HOI_W__4_



D_HOI_W__5_



D_HOI_W__6_



D_HOI_W__7_



D_HOI_W__8_



Aufräumen der Medikamenten- und Instrumentenkisten.

D_HOI_W__9_



D_HOI_W__10_



D_HOI_W__11_



D_HOI_W__12_



D_HOI_W__13_



D_HOI_W__14_



Besuch

D_HOI_W__15_



D_HOI_W__16_



D_HOI_W__17_



Heimatklänge

D_HOI_W__18_



Krankenschwester und Dolmetscher

D_HOI_W__19_



Kurz vor meiner Abfahrt in ein Dispensarium. Besatzung: Ärztin, Schwester, Dolmetscher und ich als Krankenpfleger und Fahrer

D_HOI_W__20_



Wagenwäsche

D_HOI_W__21_



D_HOI_W__22_



Abendessen zu Ehren der vietnamesischen Gäste

D_HOI_W__23_



Feierabend

D_HOI_W__24_



D_HOI_W__25_



D_HOI_W__26_



D_HOI_W__27_



Der OP-Trakt des vietnamesischen Krankenhauses gegenüber. Rechts im Bild ein "Bunker" für uns - falls es brenzlig werden sollte.

D_HOI_W__28_